Cerca
Filtra risultati
Standard
Video
Galleria
ACCEDI
Questo video è stato impostato da Youtube con dei limiti di età pertanto Youtube ne impedisce la riproduzione su siti esterni. Grazie alla tua visita, abbiamo registrato questa segnalazione e quanto prima renderemo visibile questo video su Laverabestia.org - Grazie per tua la collaborazione.

Petition: Das große Sterben sichtbar machen

[VIDEO OHNE ALTERSBESCHRÄNKUNG UND IN HOHER AUFLÖSUNG ZUM DOWNLOAD: www.ariwa.org/horror-schweinemast-video/%5D

April 2020:
*** Petition eingereicht ***

Mehr als 8500 Menschen fordern mit uns eine regelmäßige Überwachung von Tierkörperbeseitigungsanlagen. Denn hinter den Mauern der Tierindustrie leiden und sterben weit mehr Tiere, als die offiziellen Statistiken erkennen lassen. Dieses versteckte Tierleid muss ans Licht kommen.

Jetzt haben wir alle Unterschriften per E-Mail an Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner übergeben.

Gleichzeitig haben wir sie aufgefordert, ihren im Februar 2020 vorgelegten Entwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes, der solch eine Überwachung grundsätzlich ermöglichen soll, in mehreren Punkten zu überarbeiten. Denn die bisher vorgesehenen Regelungen erfüllen nicht annähernd den Zweck, das große Sterben in deutschen Zucht- und Mastanlagen transparent zu machen.

Herzlichen Dank allen, die unsere Petition unterzeichnet haben! 🧡

Mehr dazu: ariwa.org/petition

——

Leidende Schweine sind Alltag in der Schweinemast. Kranke und verletzte Tiere werden meist nicht behandelt, viele sterben oder werden getötet. Doch offizielle Zahlen über das Ausmaß des Tierleids gibt es nicht. Denn niemand überwacht die Beseitigungsanlagen, in denen die toten Tiere entsorgt werden.

Wir wollen das ändern. Unterstützt daher jetzt unsere Petition an
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner!
➡️ ariwa.org/petition

Die Bilder stammen aus unserer aktuellen Recherche-Veröffentlichung:
➡️ youtu.be/VSWqRAod0zY

#Schweine #Nottötung #Petition

_______
Du möchtest uns helfen, dass noch mehr Menschen unsere Videos sehen? Dann:
1. Abonniere unseren Kanal und like und kommentiere unsere Videos.
2. Teile unsere Videos auf Social Media und folge uns auch auf Instagram (www.instagram.com/ariwa_animalrightswatch/), Facebook (www.facebook.com/animalrightswatch) und twitter (twitter.com/ariwa_eV).

Vielen Dank!

Altri video suggeriti

LEAVE YOUR COMMENT

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *