SOSTIENI ACCEDI
https://www.youtube.com/watch?v=z16bpWBwYqo

Hof Butenland im TV

“In der deutschen Landwirtschaft werden Kühe höchstens fünfeinhalb Jahre alt, dann werden sie geschlachtet. Die Kühe von Karin Mück und Jan Gerdes haben ein deutlich längeres Leben: Sie sind zum Beispiel zwölf, 14 oder sogar 22 Jahre alt. Viele Tiere leben auf dem Gnadenhof der beiden in Butjadingen an der Nordsee. Wir haben uns den Hof Butenland einmal angesehen.”

Mit dem heutigen Tagesvideo präsentieren wir euch einen SAT1-Bericht über unser Kuhaltersheim. Und das ist sogar ein ganz besonderer. Denn wir versuchen immer, nicht nur die heile Butenländer Welt zu zeigen, sondern uns auch kritisch zur industriellen Tierhaltung zu äußern. Das wird nur öfter zensiert, sogar wenn das Filmteam uns ausdrücklich versprochen hat, dass auch die Kritik gesendet wird. Aber ein Tunnelblick auf Idylle kommt eben doch besser beim Publikum an.

In dieser Kurzreportage werden jedoch beide Seiten präsentiert. Dort kann man nicht nur viele bekannte Gesichter unserer BewohnerInnen entdecken, Karin durfte auch mehrere Vorgeschichten erzählen. Zusammen mit dem oben zitierten Text von der Sat1-Homepage ergibt das ein schön rundes Bild, das hoffentlich nicht nur gute Unterhaltung bereithält, sondern hoffentlich auch den einen oder anderen Denkanstoss gerade in der Welt außerhalb unserer Medienauftritte erzeugt.

Hof Butenland ist ein Lebenshof für sogenannte Nutztiere, aber auch Haustiere, die vor der Schlachtung, dem Hungertod oder aus schlimmer Vernachlässigung gerettet werden konnten. Die Tiere, die hier leben, brauchen keinen Nutzen mehr zu erfüllen, sondern können das tun, wofür sie auf der Welt sind: leben.

Hof Butenland is a farmed animal sanctuary. We rescue and provide lifelong care for animals that have been saved from slaughter, neglect, exploitation and abuse. Hof Butenland is their lifetime home now.

Altri video suggeriti

LASCIA IL TUO COMMENTO

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *